Kongress in München

Kongress in München, 1982, veranstaltet von der Vereinigung Integrationsförderung (Vif) e.V. München, Thema „Behindernde Hilfe oder Selbstbestimmung der Behinderten - Neue Wege gemeindenaher Hilfen zum selbstständigen Leben",
Präsentation unterschiedlicher Konzepte aus Europa und den USA zur Unterstützung von Menschen mit Körperbehinderung, erstmals Teilnehmer*innen aus der amerikanischen und englischen Independent-Living-Bewegung, die Übertragbarkeit ihrer Erfahrungen auf westdeutsche Verhältnisse als Kernfrage, Einführung der Begriffe „Independent Living“ (selbstbestimmt leben) und „Assistenz“ (damals nur im Sinne von Arbeits- und Schulassistenz) in die deutsche Diskussion, Planung des späteren ersten internationalen  Modellprojekts „Autonom Leben“ (Aufbau von Zentren für Selbstbestimmtes Leben nach amerikanischem Vorbild in Deutschland mit Austausch- und Multiplikatorenprogrammen, 1984-1986).