„Lieber Arm ab als arm dran. Grenzen haben – erfüllt leben“

„Lieber Arm ab als arm dran. Grenzen haben – erfüllt leben“, Gütersloher Verlagshaus 2004, autobiografischer Erfahrungsbericht von Rainer Schmidt, der Autor hat von Geburt an fehlende Unterarme und einen verkürzten Unterschenkel, vertritt mit dem provokanten Wortspiel im Titel die These, dass seine Behinderung keinen zwingenden Einfluss auf sein Wohlbefinden habe, wendet sich gegen die Einteilung von Menschen in behindert und nichtbehindert bzw. plädiert für die Universalität von Begabungen und Hindernissen, international erfolgreicher Tischtennisspieler, Aktivensprecher des Behindertensportverbands, evangelischer Theologe, Referent am Bonner Pädagogisch Theologischen Institut der Evangelischen Kirche im Rheinland (PTI).
s.a. „Lieber arm dran als Arm ab“, Dokumentarfilm von Wolfram Deutschmann