Reha-Klinik Birkenwerder

Reha-Klinik Birkenwerder bei Berlin, zu DDR-Zeiten orthopädische Klinik mit angeschlossener polytechnischer und erweiterter Oberschule („Sonderschule“) bis zum Abitur für Menschen mit Körperbehinderung, 1898 gegründet als Sanatorium, 1952 „Orthopädische Heilstätte“, 1974 grundlegende Sanierung, nach der Wende auch Aufnahme von Kindern ohne Behinderung in die angeschlossene Schule, dadurch Integrationsschule (Schwerpunkt Körperbehinderung), seit 1992 Asklepios Klinik Birkenwerder (Übernahme durch die Asklepios Konzerngruppe) mit integrativer Regine-Hildebrandt-Gesamtschule Birkenwerder.