Reha-Klinik Heidelberg-Schlierbach

Reha-Klinik Heidelberg-Schlierbach, Zentrum für Orthopädie, Unfallchirurgie und Paraplegiologie (darin: Paraplegiologie – Querschnittzentrum) des Universitätsklinikums Heidelberg, ambulante und stationäre Behandlung akut und chronisch Querschnittgelähmter, gegründet 1955 noch als kleine Sonderstation für querschnittgelähmte Männer, 1967 Eröffnung eines Neubaus (Ludwig Guttmann-Zentrum, nach dem Begründer der modernen Querschnittbehandlung) für die klinische Behandlung von Paraplegikern und Tetraplegikern wie auch einer klinischen Abteilung für eine umfassende berufliche und soziale Rehabilitation von Querschnittgelähmten und anderen  Schwerbehinderten, Entwicklung von Therapieverfahren zur Steigerung der Lebensqualität und Selbständigkeit Betroffener, 1996 Gründung einer querschnittspezifischen Forschungsabteilung, seit 2009 weiterer Ausbau des neurologischen Forschungsbereichs.