Volkshochschulkurse „Bewältigung der Umwelt“

Volkshochschulkurse „Bewältigung der Umwelt“, für Teilnehmer*innen mit und ohne Behinderung, Motto „Behinderte und Nichtbehinderte werden gemeinsam aktiv“, erstmals durchgeführt 1974 an der Vhs Frankfurt durch Gusti Steiner (Sozialarbeiter, Rollstuhlfahrer) und Ernst Klee (Journalist/Autor/Filmemacher, nicht behindert), später in weiteren Städten, Bewusstmachung der politischen Ursachen der Lebenssituation von Menschen mit Behinderung, Entwicklung von gegenseitigem Verständnis zwischen Menschen mit und ohne Behinderung, Aktivierung zu spektakulären gemeinsamen Aktionen gegen Ausgrenzung bzw. für eine barrierefreie Umwelt (z.B. Eigenbau einer Rampe an einem Postamt in Frankfurt, Straßenbahnblockade, Verleihung der „Goldenen Krücke“ für Behindertenfeindlichkeit).
s.a. Straßenbahnblockade