Aktion Sorgenkind

Aktion Sorgenkind, ursprünglich TV-Quiz-Show (ZDF) mit Soziallotterie zum Spendenerwerb für die Behindertenhilfe, Erstausstrahlung 09. Oktober 1964, Aufklärung über Menschen mit angeborener oder erworbener Behinderung im Sinne eines Einstellungswandels bei der Bevölkerung, Anlass war der sogenannte „Contergan-Skandal“ Anfang der 1960er Jahre(das als harmlos geltende Medikament für Schwangere hatte zu gehäuften Fehlbildungen bei den Neugeborenen geführt), seit 2000 umbenannt in Aktion Mensch e.V., Sozialorganisation, die sich aus Lotterieeinnahmen finanziert und inklusive Projekte fördert.
s.a. Umbenennung in Aktion Mensch e.V.