Civil Rights Act

Civil Rights Act, USA, Antidiskriminierungsgesetz von 1964, hervorgegangen aus der Bürgerrechtsbewegung 1962, Verbot von Diskriminierung aufgrund von Rasse, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, Herkunft, später auch von Alter und Behinderung (Rehabilitation Act, 1973: Verbot von Diskriminierung bzw. aktive Förderung von Menschen mit Behinderung bei US-Bundesprogrammen bzw. Vertragspartnern der US-Regierung), Beweispflicht, dass nur sachliche und keine diskriminierenden Gründe für eine Ungleichbehandlung vorlagen, beim Beklagten.